Vision & Strategie

Der ascendeo-Konzern hat eine horizontale Konzentrationsstrategie verfolgt und zunächst 4 auf dem einheimischen Markt führende Unternehmen miteinander fusioniert.

Am Dreh- und Angelpunkt des Mobilfunkzubehör-Ökosystems und mitten unter den Beteiligten besteht unsere Rolle in der Tat darin, sowohl das Angebot als auch die Nachfrage zu analysieren und beide Seiten zu beraten, um ein ausgewogenes Interesse aller Beteiligten aufrecht zu erhalten.

Was wir erleben ist, die Konzentration in der Branche.

Einzelhändler sehen sich immer größeren Herausforderungen aus dem E-Commerce gegenüber und gezwungen, zu neuen Strategien überzugehen und so ihre Präsenz in Europa zu verstärken.

Die Spediteure werden immer globaler, lassen die kleineren hinter sich. Deshalb werden sie in ganz Europa immer größer.

Immer weniger Telefon-und Tablet-Hersteller. Die Branchenliste mit den in Vergessenheit geratenen Marken wird immer länger. Den größeren Anteil des Umsatzes und des Gewinns in der Branche erzielen schwerpunktmäßig die 3 Top-Hersteller.

Deshalb mussten wir eine globale pan-europäische Strategie einführen, die diesen Bedürfnissen in Europa gerecht wird, aber die Besonderheiten des einheimischen Marktes und der Bedarf an Know-how vor Ort berücksichtigt werden

=> “Global denken, lokal handeln”

Sinn dieses Joint Ventures war es, das Know-how und die Komplementarität jedes Partners mit dem Ziel zu nutzen, eine Synergie und einen Skaleneffekt zu erreichen und die Position eines unbestrittenen Marktführers einzunehmen.